Öffentliches Bauordnungsrecht und Planungsrecht

Das öffentliche Bauplanungsrecht umfasst die Planungsstufen vom Landesentwicklungs- über den Raumordnungsplan, den Flächennutzungsplan bis hin zu den eigentlichen Bauleitplänen in Gestalt von Bebauungsplänen, Abrundungssatzungen sowie Vorhaben- und Erschließungsplänen. Es wird von beiden Anwälten betreut. Die Beratung und Vertretung erstreckt sich hierbei auf die Begleitung von Planungsträgern bei der Aufstellung von Bebauungsplänen ebenso wie in der Wahrnehmung der Interessen planbetroffener Bürger bei der Verfolgung ihrer Rechte im Wege von Baugenehmigungs- aber auch von Normenkontrollverfahren.